VERANSTALTUNGSINHALTE – Workshops

Hier geht es zu: Seminare/KurseVorträge

Einführung in die Welt der Schüßler-Salze WS01

Das Fachwerk Gesundheit geht ins Kloster!
An diesem Workshop-Wochenende lernen Sie die wunderbare Welt der Schüßler-Salze kennen. Diesmal zudem in ganz neuer Umgebung: Die Tagungsstätte und das Gäste­haus des Kloster Tiefenthal in Martinsthal werden unsere Gastgeber für diesen Workshop sein.
So können Sie sich – jenseits der alltäglichen Hektik – ganz und gar mit den faszinierenden Mineralstoffen nach Dr. Schüßler beschäftigen.
Die Themen im Einzelnen:
– Einführung
– die 12 Basissalze
– bewährte Mischungen und Anwendungen
– kurze Einführung in die Antlitzanalyse
– Literaturempfehlungen

Referentin: Tanja Sinzig-Huskamp

Kosten:
Kursgebühr (nur Teilnahme am Workshop – ohne Übernachtung und Verpflegung) 80,– Euro, zzgl. außerdem, je nach Wunsch:
Vollpension inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Kaffe und Kuchen am Nachmittag: 70,– Euro
Tagespauschale ohne Übernachtung: 46,– Euro
Kaffee und Kuchen am Nachmittag: 4,50 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 10 (maximal jedoch 15 TN möglich).

Buchung und Anmeldung nur über das Kloster ­Tiefenthal/Eltville Martinsthal: Kloster Tiefenthal

Tagungsstätte und Gästehaus Schlangenbader Str. 22,
65344 Eltville, Fon: 06123/7960, Fax: 06123/ 796-143
E-Mail: kloster_tiefenthal@t-online.de www.kloster-tiefenthal.de

Kochworkshop mit Michel Dietz, 
KIO Food:
„Die Krautfassrenaissance“ KK01

Fermentationen wie Kombucha, Sauerkraut und Kimchi sind die wahren Superfoods die sich auch leicht selbst herstellen lassen. Nicht nur geschmacklich ein Highlight – auch die ­vielen positiven Effekte für unser Immunsystem sprechen für diese uralte, wertvolle Tradition.

Unsere Nahrung beeinflusst über unseren Darm das Immunsystem und damit unseren körperlichen, seelischen und emotionalen Zustand.
Doch viele, uns als „gesund“ bekannte, fermentierte Lebens­mittel, sind heute durch die Pasteurisierung und sonstige Weiterverarbeitungsprozesse leider nur noch „tote“ Indus­trieprodukte. Will man lebendige, probiotische Lebensmittel essen, ist der beste Weg die Eigenproduktion. Lernen Sie, wie man hochwertige Lebensmittel veredelt und neue Geschmackskreationen erschafft, die Ihre Küche bereichern und Ihre Lebensqualität erhöhen.
Lassen Sie sich von den Bakterien „anstecken“ und Ihren Darm in ein Wohlfühlparadies für wertvolle Mikroorganismen verwandeln.
Erfahren Sie in diesem Theorie- und Praxis-Seminar alles Wissenswerte über probiotische Lebensmittel, sowie die praktische Herstellung von verschiedenen Fermentationsprodukten.

Teilnahmegebühr 120,– Euro (darin bereits enthalten sind das Mittagessen und Euro 20,– Euro für die benötigten Zutaten), Anmeldung am besten direkt über:
KIO-Food, Michael Dietz.
www.kio-food.de, Telefon: 0611/30867683, E-mail: md@kio-food.de
AUSGEBUCHT!!

Huskamp’s Esszimmer 
„Gemeinsam //gesund! essen“ HE02

… ist inzwischen zum festen Bestandteil des Programms im Fachwerk Gesundheit geworden: Gemeinsam sitzen wir an einer langen Tafel, genießen ein schmackhaftes und dennoch gesundes Menü – diesmal ganz ohne Fleisch – sowie passende Lieblingsweine.

Thema diesmal: So gut schmeckt’s vegetarisch!
Menüfolge:
Aperitif zur Begrüßung: Winzersekt „Roter Riesling“, Weingut Reuter und Sturm/Walluf, Rheingau

Vorspeise:
Blumenkohl-Rahmsüppchen mit gebratenen Champignons und Kräutercroutons
Hauptspeise:
Spinat-Ricotta-Quiche mit grünem, gemischten Salat
Nachspeise:
Mousse au Chocolat mit Mango-Kompott


Zur Beachtung: Das Menü ist NICHT vegan!
Es enthält ferner Gluten, Laktose und Fruktose.
Preis pro Person inklusive Begrüßungs-Sekt und ­Tischwasser (still) 27,– Euro.
Wein und andere Getränke werden gesondert berechnet.
Mindestteilnehmerzahl: 8 ( maximal 12)

Naturheil-und Walderfahrungsworkshop Der Wald und Du! WS03

Für die einen ist es Spazierengehen, für die anderen „Waldbaden“ und wieder andere nennen es „die Zeit vertrödeln…“.
Wie auch immer man es nennen mag, der Aufenthalt im Wald, ganz ohne ehrgeizige, sportliche oder zeitlich-­getaktete Absicht tut gut, macht gesund und beflügelt alle Sinne.

Wir verbringen einen Tag im Wald und lernen ihn von einer Seite kennen, die uns bisher vielleicht noch ganz verborgen war: Atmen, achtsam sein, Kräuter finden, Vogelstimmen lauschen, Laub riechen, spazieren denken… einfach IM UND MIT DEM WALD SEIN.
Gestalttherapeutin und Gesundheitspädagogin Karin ­Becker Weißkopf und Apothekerin und Heilpraktikerin Tanja Sinzig-Huskamp entführen Sie an diesem Tag in den Schlangenbader Wald.
Wir erfahren zusammen, wie heilsam WALD, NATUR und NATÜRLICHKEIT sein können, was Unkräuter für uns tun können und warum „Bäume umarmen“ eben kein esoterischer Schnick-Schnack ist.

Teilnahmegebühr: 40,– Euro pro Person.
Bitte mitbringen: Sitzkissen, dem Wetter angepasste ­Kleidung und Schuhe (wir gehen bei jedem Wetter in den Wald, ausgenommen Gewitter (!) – also Regen- oder ggf. Sonnenschutz nicht vergessen…). Ggf. kleiner Rucksack und etwas zu trinken.
Mindestteilnehmerzahl: 5
  • Stacks Image 1068

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 1069

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 1070

    Caption Text

    Link